Nähliebe Teil 7

Den Titel meiner Näh-Beiträge musste ich einfach von Nähwahn in Nähliebe umtaufen,
da das Nähen wirklich eine neue Liebe von mir geworden ist♥
Es macht so viel Spaß sich ein Projekt zu überlegen, schöne Stoffe auszusuchen
und dann das fertig genähte Stück in der Hand zu halten.
Eigentlich kann ich ja schon länger nähen, aber bis jetzt waren mir Schnittmuster immer
zu kompliziert und die Genauigkeit beim nähen hat mich immer gestört.
Aber eigentlich ist es alles gar nicht so wild, wenn man erstmal ein
wenig dahinter steigt. Alles sehr logisch und am Ende passt alles zusammen. Toll!

Und nun möchte ich euch meine erste Tasche zeigen:

Tasche Collage

Ich habe das Schnittmuster 241 Tote von Noodlehead verwendet.
Es ist auf englisch und obwohl mein englisch nicht so schlecht ist, war es
doch nicht so einfach. Dank der Hilfe von Simone von NittoKitto, bei der ich momentan einen Nähkurs mache, habe ich es aber doch alles gut hinbekommen und bin superstolz auf meine erste Tasche und freue mich schon auf schönes Wetter um sie auszuführen.
Oder vielleicht schaue ich sie mir erstmal noch ein bisschen an und passe
auf das nichts dran kommt…:-)

Ach ja, die Stoffe sind von Kokka, das sind ganz tolle japanischer Baumwoll-/Leinenstoffe,
die sich sehr gut nähen lassen und eine tolle Qualität haben.

Bald gibt’s mehr, schaut wieder vorbei:-)

Advertisements

4 Gedanken zu “Nähliebe Teil 7

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s