EMMA

Wie versprochen: Das Sommerset „Emma“ ist online:-)

Das neue eBook von Frau Ninchen besteht aus einem Zipfelshirt mit passender Shorts.

Das Set macht sowohl lässig und cool, als auch zuckersüß
und mädchenhaft eine gute Figur.
Emma ist der perfekte Begleiter für kleine Räubertöchter und Zuckerpuppen.
Ob mit einem Zipfel oder Zweien, mit Beleg oder Rollsaum,
mit Teilungen oder auch ohne.

Mein erstes Set das ich euch zeigen möchte ist ganz ohne Zipfel und mit Beleg am Saum. Die Shorts habe ich aus den letzten Resten meines Konfettis Sweats genäht.
Der Stoff ist so kuschelig und trotzdem leicht und angenehm zu tragen.
Mein SAKKO aus dem Stoff und nach dem Schnitt von Evli’s Needle muß ich euch unbedingt noch zeigen.

Seht ihr den Weihnachtsbären auf dem Foto rechts unten?
Witzig, das genau der jetzt mitten im Sommer rausgeholt wird:-)

Ihr bekommt das Ebook ab sofort hier:
https://www.makerist.de/patterns/sommerset-emma-gr-92-146
http://www.frauninchen.de/epages/78077100.sf/de_DE/

 

Noch mehr Kleider…

Bevor ich euch das neue eBook von Frau Ninchen vorstellen möchte
(heute abend um 19:00 ist es soweit),
zeige ich noch schnell meine zweite „Lucille“.

Bei diesem Kleid habe ich einen leichten Baumwoll-Webware-Stoff
mit Flamingos vernäht. Den Stoff habe ich in Frankreich gekauft und leider,
leider nur einen halben Meter davon mitgenommen. Warum eigentlich nur?

Das Kleid ist sehr schnell genäht und passt so gut bei den heißen Temperaturen.
Eins habe ich ja noch zugeschnitten hier liegen und schaffe es hoffentlich
bald auch mal zu nähen.

Einen guten Start in die letzte Schulwoche wünsche ich euch:-)

 

 

Oh Du schöner Sommer!

Erst will das Wetter nicht richtig schön werden und dann ist er auf einmal da –
der Sommer!

Endlich kann mein Töchterlein die vielen neuen Kleider anziehen,
die ich ihr genäht habe:-) Wie schön!

Heute möchte ich euch eins meiner letzten genähten Kleider zeigen,
die beim Probenähen für Frau Ninchen entstanden sind: Lucille

Collage_Lucille1

Das Oberteil ist aus Jersey genäht – ein altes T-Shirt habe ich hier verwendet –
und das Unterteil ist Leinen/Webware.
Perfekt für heisse Tage ist das Kleid schön luftig. Und sehr schnell genäht!

Hier bekommt ihr das eBook – momentan noch zum Aktiosnpreis.

Habt einen schönen, sonnigen Tag:-)

Casual Sweater

Der April, der macht was er will!
Einerseits hatten wir ja schon viele sonnige Tage, dafür auch immer wieder eisiges Wetter und sogar Frost in der Nacht.
Da ist es doch gut noch ein paar warme Pullis zu nähen, die im Sommer sicher auch
für kühle Abende gut seien werden.

CS Sweater 2neu Collage

Genäht habe ich den Casual Sweater von Schneiderline. Zu dem bereits bestehenden eBook gibt es jetzt eine Erweiterung für die Kapuze und eine Bauchtasche (die habe ich hier nicht genäht).
Vor einiger Zeit habe ich aus dem grau-meliertem Sweat-Stoff einen Casual Sweater
für mich genäht. Der Rest hat noch genau für diesen Pulli gereicht.
Mir gefallen die schlichten Stoffe immer besser. Es sieht irgendwie wertiger aus.
Beim fotografiern ist mir aufgefallen, das noch keine Kordel in der Kapuze ist –
das werde auf jeden Fall noch nachholen;-)

So, jetzt werde ich aber weiter die Sommergarderobe aufstocken und fange morgen
mit einem Sweat Blazer für mich an. Ich bin schon sehr gespannt…

Maritas for ever

Hihi, ich habe ja noch eine Marita die ich euch gar nicht gezeigt habe – sowas aber auch.
Vor kurzem habe ich es dann endlich auch mal geschafft Fotos von dem Pulli zu machen.
Wir sind spontan aus dem Auto gehüpft als ich diese Holzwand entdeckt habe.

marita-collage

Den Stoff hatte ich schon seeeeehr lange in meinem Stoffregal liegen und da ich momentan erstmal keine Stoffe bestellen möchte (was mir natürlich sehr schwer fällt) ist mir dieser in die Hände gefaällen und in der Kombination mit türkis und pink gefällt es mir richtig gut.

Ich habe den Pulli etwas länger gemacht, so sollte er auch den nächsten Winter noch passen.

Die Sternknöpfe habe ich aus einem Adventskalender und endlich durften sie mal zum Einsatz kommen.

Habt einen schönen Tag:-)

Kuschelpullis

Für die kältere Jahreszeit habe ich auch noch zwei weitere Maritas aus Sweat genäht.

Den ersten, den ich euch heute zeigen möchte ist aus einem „Streichel-Stoff“, der schön länger in meinem Stoffregal liegt:

Blätter von byGraziela. Den Stoff habe ich mir damals in drei Farben gekauft: schwarz, grau und petrol, den ich hier vernäht habe. Mutig mit rot-weißen gestreiftem Jersey kombiniert. Das mache ich ja sonst nicht so, aber ich bin ganz begeistert und finde, das es sehr gut zusammen passt. 

Aber schaut selbst:


Ich mache mir jetzt erst mal einen Tee und schau ob ich noch was zum naschen finde😄

Habt noch einen schönen Abend⭐️

Winterzeit

Die letzten Tage ist es ja richtig kalt, aber hier ist dabei der Himmel blau und die Sonne wärmt sogar ein kleines bisschen.

Richtig Winter eben.

Heute beim Sonntagsspaziergang konnten wir sogar auf einem zugefrorenem See „Eis laufen“.

Und sehr viele interessante Dinge sind gleich mit eingefroren, z.B. eine Tüte:


Witzig, oder?

Einen zweiten Max&Maxi Sweater von Textilsucht möchte ich euch heute aber auch noch zeigen.

Diesmal aus kuscheligem Sternen Sweat.

Bei dieser Version mit Kragen habe ich zum ersten Mal Ösen mit meiner neuen Prym Vario Zange angebracht, Fake Covernähte & ein Fake Bündchen genäht.

Zu Weihnachten habe das Näh-Buch „Alles Jersey“ von Yvonne Jahnke alias LeniPepunkt  bekommenen und da drin ist das alles super mit Bildern erklärt.
Ich bin begeistert, das Buch ist so toll!!

So, das Wochenende nähert sich seinem Ende und morgen geht’s wieder früh raus.

Wie siehts bei euch aus? Schaft gut😴